PLA-basierte Folien

Die dafür verwendeten Rohstoffe sind biologisch abbaubar und entsprechen den Normen EN 13432 & ASTM 6400. Der biologische Abbau ist ein natürlicher Zersetzungsprozess organischer Materie durch enzymatische Wirkung der im Boden vorhandenen Mikroorganismen.Hierbei ist die Dauer des Abbaus immer abhängig von Materialstärke und Umgebungsbedingungen. Der Abbau geschieht daher nur industriell unter gesteuerter Zufuhr von Mikroorganismen und Sauerstoff.

Datenblatt PLA-basierte Folien

Mono- sowie Mehrschichtfolien als Flachfolien, Schlauchfolien, Halbschlauchfolien.

Unbedenklichkeitserklärung oder Datenblatt auf Anfrage.

Breite:

100 – 2000 mm Flachfolie
400 – 2000 mm Schlauchfolie

Stärke:

ab 0,030 mm

Ausrüstungsmöglichkeiten:

Farbpigmentierung nach Kundenwunsch

Anwendungen:

Agrarfolien
Beutel
Gartenbaufolien
Säcke
technische Folien
Verpackungsfolien
etc.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Folien beidseitig druckvorbehandelt (vollflächig oder Segmente), eingefärbt, genadelt (vollflächig oder Segmente), gelocht und/oder mit Signierdrucken (Resy-zeichen, vfw-Logo, Grüner Punkt,…) einfarbig schwarz zu produzieren.

Alle Angaben verstehen sich als Circa-Angaben und sind stets von den produktspezifischen Anforderungen abhängig.

Für spezielle Anforderungen können die gefertigten Folien als Mutterrolle extrudiert und anschließend über einen Rollenschneider (mit hervorragender Wicklung/hervorragendem Rollenspiegel) umgeschnitten werden.

Unsere Produkte
Menü